Mitglied werden Anmelden
Home Communities of Practice Change Management
Teile diese Seite

CoP Change Management: Anforderungen an das Change Management, Teil 2Artikel vom 08. November 2021

Anforderungen an das Change Management, Teil 2 - Schwerpunkt: Arbeitsorganisation, -räume & Struktur

Im zweiten Teil der Workshopreihe “Hybrides Führen und Zusammenarbeiten” beschäftigten sich die 20 Teilnehmer/innen mit den Themen Arbeitsorganisation, -räume und Struktur. Kernfragen hierbei waren vor allem, wie die Arbeit künftig organisiert werden muss und welche Raumstruktur es im hybriden Arbeiten braucht.

Die Begrüßung erfolgte wieder durch das Leitungsteam der CoP, Prof. Dr. Sarah Hatfield und Prof. Dr. Arnd Gottschalk.

Arnd Gottschalk erläuterte in seinem Vortrag über die Gestaltung hybrider Arbeitswelten die drei zentralen Handlungsfelder „New Office“, „New Work“ und „New Culture“, die eng miteinander verbunden sind. Nur ein integratives und partizipatives Change Management Vorgehen, in dem die Fachbereiche IT, Facility Management und Human Resources die Unternehmensvision gemeinsam umsetzen, und die Belegschaft an der Arbeitsplatzgestaltung beteiligt wird, führt zum nachhaltigen Erfolg, so Arnd Gottschalk.

Andreas Karisch, Organisationsentwickler, Architekt und Business Coach, zeigte in seinem Beitrag sechs konkrete Prozessschritte hin zur hybriden Arbeitswelt auf. Ausgangspunkt für den Change stellt seiner Auffassung nach die Vision und das Top-Management Commitment zum zukünftigen Arbeiten dar. Die daraus abgeleiteten unternehmens- und mitarbeiterseitigen Ziele bilden die Basis für das Veränderungsprojekt, das seiner Meinung nach ebenfalls fachbereichsübergreifend zusammengesetzt werden sollte. Herzstück des mobilen, hybriden Arbeitens bilden das Desksharing-Modell, kommunikationsfördernde Raumstrukturen sowie digitalisierte Prozesse, die ein nahtloses Arbeiten ermöglichen. Als besonders relevant erachtet Andreas Karisch die Fortführung des Change Projektes nach der Einführung der neuen Arbeitswelt an, denn gerade in den ersten Wochen und Monaten ergeben sich notwendige Anpassungen.

Einen weiteren Trend im New Normal stellt das hybride Arbeiten in Co-Working Spaces dar. Laura Schwarz, Co-Working Space Managerin, stellte einen typischen Co-Working Space dar und berichtete von den Chancen und Grenzen des gemeinsamen Arbeitens. Auf der einen Seite bietet das Arbeiten in Co-Working Spaces einige Chancen, wie z.B. die Möglichkeit zum Netzwerken und Austausch mit anderen. Zudem stellen Co-Working Spaces im Vergleich zum normalen Büro nicht nur einen alternativen Arbeitsort dar, sondern sind auch eine repräsentative Arbeitsumgebung und bieten eine gute technische Ausstattung für Konferenzen und Meetings. Die Nachteile liegen hingegen in der geringen Verfügbarkeit von Co-Working Spaces, sodass es für potenzielle Nutzer/innen schwierig ist, diese ad hoc zu nutzen. Auch der Lärmpegel in einem solchen Workspace darf nicht unterschätzt werden. Hintergrundgeräusche und Gespräche anderer Coworker können in Calls störend wirken, und es gibt meist nur begrenzte Rückzugsmöglichkeiten. Aspekte wie Rücksichtnahme auf andere Coworker, Datenschutz und mögliche Ablenkung durch andere gehören ebenfalls zu den Nachteilen von Co-Working Spaces. Es kommt also darauf an, welcher “Arbeitstyp” man ist und ob man mit dieser Art des alternativen Arbeitsplatzes persönlich zurechtkommt oder nicht.

Nach einer intensiven und inspirierenden Diskussion über das Gehörte wurde den Teilnehmenden zum Abschluss noch ein kurzer Ausblick auf den dritten Teil der Workshopreihe gegeben, der am 29. November stattfinden wird und das Schwerpunktthema “Führung und Zusammenarbeit” behandeln soll.

Prof. Dr. Sarah Hatfield und Prof. Dr. Arnd Gottschalk
Leitung Community of Practice Change Management

Weitere Veröffentlichungen in Change Management

Digitale Transformation in der Praxis - Teil 1

15. November 2022

Ein gelungener Auftakt der neuen Workshop-Reihe unserer Community of Praxis Change Management!

Change Management, Community of Practice

Lesen

Workshop "Change Management für die Digitale Transformation", Teil 2

14. Juni 2022

Im ersten Halbjahr 2022 widmet sich die Community of Practice einem Workshop mit dem Thema Digitale Transformation. Die 2. Veranstaltung fand am 14.06.2022 via Zoom statt.

Change Management, Community of Practice

Lesen

Workshop "Change Management für die Digitale Transformation", Teil 1

17. Mai 2022

Im ersten Halbjahr 2022 widmet sich die Community of Practice einem Workshop mit dem Thema Digitale Transformation.

Lest hier den Kurzbericht zum ersten Teil des Workshops!

Change Management, Community of Practice

Lesen

Studie "Sustainability Transformation"

05. Mai 2022

Eine Studie der FHWS - Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt, Fakultät Wirtschaftswissenschaften, untersucht sogenannte Gelingensbedinungen für die Transformation in Richtung Nachhaltigkeit in Unternehmen. Wir bitten um Mitwirkung!

Change Management, Community of Practice

Lesen

CoP Change Management: Workshop-Reihe "Hybrides Führen und Zusammenarbeiten"

25. Januar 2022

Von Oktober bis Dezember 2021 veranstaltete die Community of Practice Change Management einen vierteiligen Workshop zum Thema "Hybrides Führen und Zusammenarbeiten".

Verschiedene Referenten berichteten über die aktuellen Anforderungen an das Change Management, stellten hilfreiche Tools vor und beleuchteten Arbeitsorganisation, -räume und -strukturen.

Change Management, Community of Practice

Lesen

CoP Change Management: Anforderungen an das Change Management, Teil 4

13. Dezember 2021

Am Montag, den 13.12.21, fand die vierte und letzte Veranstaltung aus der Workshop-Reihe „Hybride Zusammenarbeit und Führung“ statt. 

Change Management, Community of Practice

Lesen

CoP Change Management: Anforderungen an das Change Management, Teil 3

29. November 2021

Im dritten Teil zur Workshop-Reihe “Hybrides Führen und Zusammenarbeiten” lag das Hauptaugenmerk auf den Schwerpunkten: “Führung und Zusammenarbeit”.

 

Change Management, Community of Practice

Lesen

Community of Practice Change Management - Workshop „Hybrides Führen und Zusammenarbeiten“ 1: Technik im hybriden Arbeiten (Handwerkszeug und Tools)

18. Oktober 2021

Zur Auftaktveranstaltung eines vierteiligen Workshops zum Thema "Hybrides Führen und Zusammenarbeiten" unter der Leitung von Prof. Dr. Arnd Gottschalk und Prof. Dr. Sarah Hatfield stellten mehrere Referent:innen von ihnen entwickelte Tools für das hybride Arbeiten vor. 

Change Management, Community of Practice

Lesen

CoP Change Management - Change To Hybrid Working 1/3

15. Juli 2021

Auftakt zum Fokusthema „Change to Hybrid Working“ - Wie kann der Übergang in das Hybride Arbeiten erfolgreich gestaltet und professionell gestaltet werden? Da es für dieses ...

Change Management, Community of Practice

Lesen

Zurück zu: Change Management