Mitglied werden Anmelden
Teile diese Seite

Good Practice in Zeiten von Corona – erste Ergebnisse der UmfrageArtikel vom 13. Mai 2020

Die ersten Ergebnisse der gfo Umfrage “Good Practice in Zeiten von Corona … und darüber hinaus” zeigen eine große Vielfalt.

Wir hatten Mitte April unsere Mitglieder nach positiven Erfahrungen und erfolgreichen Vorgehensweisen gefragt, die auch für andere und für die zukünftige Gestaltung von Organisation hilfreich sein könnten und festgehalten werden sollten.

Aus dem Rückspiegel der letzten Wochen haben unsere Mitglieder Good Practices aus verschiedensten Themenfeldern von Arbeitsorganisation über Zusammenarbeit und Infrastruktur bis zur Unternehmenskultur benannt und hilfreiche Impulse für die Gestaltung von Organisation nach Corona gegeben z.B. zur Option Homeoffice oder zur Überprüfung von Entscheidungswegen.

Hier die ersten Ergebnisse im Überblick:

Produktive, inspirierende Meetings durch gute Vorbereitung, strukturiertes Arbeiten, Fokussierung, Time-Boxing: Was in Präsenz-Meetings Good Practice ist, ist für Online Meetings essentiell.

Stimmen der Teilnehmenden: „Unsere Besprechungen sind viel effektiver!“, „Nur wirklich Wichtiges im Fokus!“, „Gute Gelegenheit für Neues“, „Zeit zum Wegwerfen und Aufräumen“, „Konzentrationsfähigkeit ist online eine andere“

Soziale Nähe und Achtsamkeit bringen das Team und die Arbeitsergebnisse voran - nicht nur bei räumlicher Distanz. Führung muss den Rahmen schaffen, Orientierung geben und psychologische Sicherheit fördern.

Stimmen der Teilnehmenden: „Kurz, aber oft mit Mitarbeitern skypen“, „Flurfunk ist auch online wichtig“, „Daily social morning call“, „Nicht nur Fakten, sondern der Mensch will gehört werden“, „Gelassenheit und Achtsamkeit, auch mit mir selbst“, „Besseres Miteinander und mehr Rücksicht“, „Gemeinsam gute Laune pflegen“

Impulse aus der Krise für eine Veränderung der Unternehmenskultur: mehr Vertrauen statt Kontrolle, Selbstorganisation ermöglichen, flexibler arbeiten, Verantwortung übernehmen, Experimente machen, Entscheidungen auf Arbeitsebene treffen, Kommunikation und Zusammenarbeit im Team fördern.

Stimmen der Teilnehmenden: „Entscheidungen vor Ort statt über Chefin“, „Krise annehmen statt hadern“, „Auch in Banken geht Home-Office“, Gemeinsam Neues/neue Funktionen in allen Tools ausprobieren”, Selbstorganisierter Erfahrungsaustausch”, Online geht viel mehr als man dachte"

Als notwendige Grundlage für das neue Arbeiten: Tools und Technik bereitstellen, Mitarbeitende schulen, Spielregeln definieren, Erfahrungen auswerten und Lernen.

Stimmen der Teilnehmenden: „Infrastruktur flexibel planen“, „Tools und Lösungen abteilungsübergreifend testen“, „Gutes Netz und Crash-Kurs in der Anwendung notwendig“, „In Video-Konferenzen nun virtuoser“, „Gelerntes festhalten und gemeinsam nutzen“, „Mobiles Arbeiten auch in Zukunft, aber nicht immer“

Eine gute Organisation sorgt dafür, dass alles funktioniert – in der Krise und in der Zukunft.
Gute Organisation zahlt sich jetzt aus. Wichtig ist es jetzt, auch die Chancen zur Optimierung nicht liegen zu lassen.

Stimmen der Teilnehmenden: "Strategieentwicklung”, Denken in Szenarien,” Gute Prozesse”, Gute Arbeitsorganisation”, Funktionierender Krisenstab“, gelernte Notfallprozesse erfassen”, „Invest in Organisation zahlt sich nun aus“, klare Verantwortlichkeiten und hohe Transparenz wichtig”

Weitere Veröffentlichungen

gfo weekly mit Florian Werner-Jäger

06. Juni 2024

"Prozessautomatisierung mit KI - Erfolgsfaktoren verstehen"

war das Thema des gfo weeklies vom 06. Juni. Guido Fischermanns hatte dafür den KI-Trainer Florian Werner-Jäger zu Gast.

Über "Lesen" kommt Ihr zur Aufzeichnung des weekly!

gfo weekly,

Lesen

Verbandsmitteilungen 2024-3

03. Juni 2024

Die aktuellen gfo Verbandsnachrichten beinhalten folgende Themen:

  • gfo OrgSpace 2024 - Der gfo Jahreskongress
  • Neues Veranstaltungsformat: gfo weekly 
  • Verhaltenslernen mit digitalen Formaten
  • Besuch beim UPBracing Team Paderborn

Verein, Verbandsmitteilungen,

Lesen

gfo weekly mit Edward Kanitz

02. Mai 2024

Guido Fischermanns spricht mit Edward Kanitz, BVG, über Netzwerkorganisation. 

Über den Button "Lesen" kommt Ihr zum Link zur Aufzeichnung!

gfo weekly,

Lesen

Abschied von Prof. Dr. Götz Schmidt

25. April 2024

Vor einigen Tagen erreichte uns die traurige Nachricht, dass unser langjähriges Ehrenmitglied Prof. Dr. Götz Schmidt verstorben ist. 

Lesen

Verantwortung für Lernen in Organisationen

22. April 2024

Im ersten Meeting der neuen Veranstaltungsreihe "New Learning in Organisationen" der gfo Regionalgruppe Nürnberg stellte Dr. Rudolf Lütke Schwienhorst einige Hypothesen zur Verantwortungsfrage von Lernen in Organisationen vor, der eine Podiumsdiskussion von Praktiker:innen des Lernens folgte.

Nürnberg, Regionalgruppe,

Lesen

Unser Vodcast: gfo weekly!

12. April 2024

Donnerstags gehen wir live auf Sendung und präsentieren unseren Mitgliedern und allen interessierten Organisationsexpert:innen eine neue Dosis Organisations-Know-How. 

gfo weekly,

Lesen

Wirksam führen mit Systemtheorie

09. April 2024

Timm Richter und Thorsten Groth stellten die Kernideen ihres Buches vor und ermöglichten so einen spannenden Einblick in ein prozess- und funktionsorientiertes Führungsverständnis.

München, Regionalgruppe,

Lesen

Zukunftskompetenzen

09. April 2024

Digitalisierung, KI, Fachkräftemangel, veränderte Arbeitsformen, neue Geschäftsmodelle - all dies erfordert die Entwicklung neuer Kompetenzen und Skills für eine nachhaltige Transformation.

Unsere Referentinnen Franziska Richter und Eugenia Wiest stellten diese Zukunftskompetenzen in den Mittelpunkt einer informativen Veranstaltung unserer Regionalgruppe Bremen/Oldenburg.

Bremen/Oldenburg, Regionalgruppe,

Lesen

Verbandsmitteilungen 2024-2

01. April 2024

Hier sind die aktuellen Verbandsmitteilungen - diesmal:

  • Gedanken zur aktuellen PISA-Studie und der Suche nach Verantwortung von Dr. Rudolf Lütke Schwienhorst
  • Projektteams zu effektiver Zusammenarbeit führen - ein Workshop der gfo Regionalgruppe Leipzig

Verein, Verbandsmitteilungen,

Lesen