Mitglied werden Anmelden
Home Verein Regionalgruppen Bremen/Oldenburg

gfo Regional: "Mit Achtsamkeit ins Unternehmen"Artikel vom 24. März 2021

Mit Achtsamkeit ins Unternehmen – ein Abend für die eigene Achtsamkeit und um miteinander zu lernen.

Unsere Referentin Simone Dohmen hat uns an diesem sehr inspirierenden Abend viele theoretische und praktische Impulse gegeben bzw. ermöglicht.

Eingestiegen sind wir nach einer kurzen Kennenlernrunde mit dem bekannten Gleichnis „6 blinde Inder“, die alle ein Stück des Elefanten erleben und beschreiben, was sie voller Überzeugung wahrnehmen, z.B. den Fuß, der sich wie ein Baumstamm anfühlt. Wir sind ständig beschäftigt, etwas zu vergleichen, zu beobachten, zu interpretieren und zu beurteilen. Zu 80% des Tages sind wir dabei im Außen und bekommen nur wenig mit, insbesondere von uns selbst.

Weiter ging es praktisch atypisch mit einer zweiminütigen Stille. Das ging auch online ganz wunderbar. Hinterher tauschten wir unser Erleben aus: Augen auf oder geschlossen, weiter Blick oder Gedankenketten, To-do-Listen, Müdigkeit, Herzklopfen und die Füße im Bodenkontakt spüren. Erleben wir Stille, Innehalten, Dasein in der Organisation, und wenn ja, wie? Theoretisch sind wir dann mit der Definition von Achtsamkeit nach Jon Kabat Zinn, ihrer Herkunft und einer kleinen Reise in die Hirnforschung sowie Psychologie gestartet.

Achtsamkeit ist vor allem eine Praxis, die dich in dem gegenwärtigen Moment da sein lässt, wach, klar, neugierig, offen akzeptierend.

Hier hatten wir einen intensiven und fruchtbaren Austausch in Kleingruppen, zum Gegenwärtig sein

als Mensch in der Organisation:

  • Wie wäre es, wenn ich in einer Besprechung wirklich ankomme und da bin?
  • Wie geistere ich in bzw. durch die Vergangenheit?
  • Wie verliere ich mich in der Zukunft?

und als Organisation:

  • Wie ist Präsenz in der Organisation erlebbar?
  • Wie äußert sich verfangen in der Vergangenheit zu sein?
  • Wie äußert sich der Zukunft vorauszueilen?

Selbst-bewusst-sein, Selbststeuerung und Selbstregulation entstehen durch viele kleine Microentscheidungen und Antworten. Sich zu verändern, um sich treu zu bleiben, bedeutet, nicht reflexhaft zu reagieren, sondern immer wieder neu, in diesem Moment, mit Anfängergeist den Raum zwischen Reiz und Reaktion zu entdecken! So wurde sehr klar, wie Achtsamkeit dazu beitragen kann, Raum für bewusste Entscheidungen zu lassen, eine Wahlfreiheit zu haben, Klarheit zu gewinnen, kreativ zu werden, sich zu fokussieren und nicht zuletzt Freude und Wohlbefinden zu fördern.

Und mit der Kurzmeditation IDA – Innehalten – Durchatmen – Ankern gab es abschließend als Bonbon auch noch eine alltagstaugliche Praxis an die Hand, um an Ort und Stelle mit Anderen bei sich zu sein.

Ein sehr gut investierter Abend mit vielen Impulsen, theoretischem Input und der Chance, dem Thema Achtsamkeit individuell und in der Organisation ein Stück näher zu kommen.

An dieser Stelle noch einmal ganz herzlichen Dank an Simone Dohmen und an alle Beteiligten!

Antje Cordes & Stephan Müller
gfo Regionalleitung Bremen/Oldenburg

Weitere Veröffentlichungen in Bremen/Oldenburg

gfo Regional: "Digitalisierung - Business as usual!?!"

07. September 2021

WARUM DAS RICHTIGE ZUSAMMENSPIEL VON PROJEKT- UND PROZESSKOMPETENZ ENTSCHEIDEND IST Wie geht man die Digitalisierung richtig an? Dieses Thema stand im Fokus unserer Kooperationsveranstaltung der GPM- ...

Bremen/Oldenburg, Regionalgruppe

Lesen

Selbstorganisation bei Erbsenzählern - Impulse aus der Praxis und ein lebhafter Austausch!

03. Juni 2021

Am 3. Juni war es endlich soweit: Wir hatten die Chance, aus erster Hand einen Praxisbericht aus dem OE-Projekt im Bereich Finanzen und Controlling der ...

Bremen/Oldenburg, Regionalgruppe

Lesen

gfo Online: New Work – jetzt wird es ernst

22. September 2020

„New Work - jetzt wird es ernst!“ - eine leichtfüßige Darreichung in drei Gängen mit unterschiedlichen Erkenntnissen, wie New Work im Unternehmensalltag gelingen kann. Und diese ...

Bremen/Oldenburg, Regionalgruppe

Lesen

gfo Online: An der Schnittstelle von Hierarchie und Agilität - Was tun?!

08. Juli 2020

Das Rezept für eine gelungene Online-Veranstaltung: Man nehme einen coolen Impuls von einem erfahrenen Referenten – schließe kurze Breakout-Sessions zum Austausch an – diskutiere die ...

Bremen/Oldenburg, Regionalgruppe

Lesen

gfo Regional Bremen/Oldenburg: Good Practice aus der Krise - Impulse für die Zukunft

03. Juni 2020

Mitte April hatten wir unsere Mitglieder nach positiven Erfahrungen und erfolgreichen Vorgehensweisen aus der Krise gefragt, die für die zukünftige Gestaltung von Organisation hilfreich sein ...

Bremen/Oldenburg, Regionalgruppe

Lesen

Kurzbericht gfo Regional Bremen/Oldenburg 18.02.2020 - Systemische Organisationsentwicklung bei ATLAS ELEKTRONIK

18. Februar 2020

Das gfo Regionalmeeting Bremen/Oldenburg am 18.02.2020 hat mit 18 Teilnehmenden bei der ATLAS ELEKTRONIK stattgefunden, einem international führenden Technologieanbieter im Bereich Sonar mit Sitz in ...

Bremen/Oldenburg, Regionalgruppe

Lesen

Kurzbericht gfo Regionalmeeting Bremen 21.01.20

30. Januar 2020

Gesichter verstehen – Menschen verstehen: Mimik im Berufsalltag. Bei der ersten Veranstaltung der gfo Regionalgruppe im neuen Jahr in Bremen stand das Thema Mimik im Fokus. Wir ...

Bremen/Oldenburg, Regionalgruppe

Lesen

Nachlese - gfo Regionalmeeting Bremen 14.05.2019 "Führen durch Sprechen"

14. Mai 2019

*Führen durch Sprechen - minimalistische Ansätze mit hoher Wirkung* Das gfo Regionalmeeting im Haus der Wissenschaft war mit 30 Teilnehmenden, die ein intensiver und interaktiver Abend ...

Bremen/Oldenburg, Regionalgruppe

Lesen

Nachlese - gfo Regionalmeeting Bremen 14.02.2019 "Prozesskultur schaffen und als Führungsstategie leben"

14. Februar 2019

Bremen/Oldenburg, Regionalgruppe

Lesen

Zurück zu: Bremen/Oldenburg