Mitglied werden Anmelden
Teile diese Seite

Gewohnheiten verändernArtikel vom 12. Oktober 2023

Ein Präsenz-Workshop der gfo Regionalgruppe Bremen/Oldenburg

Die Chancen von Gewohnheiten - Wie gute Gewohnheiten in deinen Alltag kommen und schlechte Gewohnheiten gehen

Für den 12. Oktober 2023 konnten wir Daniel Otten mit dem Thema „Gewohnheiten verändern“ für einen Impulsvortrag mit anschließendem Workshop gewinnen. Dieser fand auf Einladung von Nilgün Voß in den Räumen der "Die Bremer Stadtreinigung AöR" in der Überseestadt statt.

Nach einer herzlichen Begrüßung und einem kleinen Imbiss starteten wir mit dem Themenabend.  

Eingestiegen sind wir mit den Grundlagen von Gewohnheiten. Es ging darum, zu verstehen, wie und warum Gewohnheiten entstehen, ihre Vorteile und wie sie unser Gehirn im Alltag entlasten.

Anschließend stellte uns Daniel mögliche Ansatzpunkte vor, um Gewohnheiten zu etablieren bzw. abzustellen.

Dies bot eine gute Gelegenheit, die eigenen Gewohnheiten, zu reflektieren und gezielt gewünschte Veränderungen herbeizuführen.

Daniel Otten beschreibt es so:

Wer kennt es nicht? Alle Jahre wieder nehmen wir uns solche oder ähnliche Vorsätze oder Ziele vor:

• Persönlich wollen wir Gelerntes im Alltag verankern, mehr auf Pausen achten, weniger Termine haben, weniger Überstunden machen, effizienter arbeiten, neue KundInnen gewinnen, …

• In Teams wollen wir eine offene Feedback-Kultur leben, Gesprächsregeln einhalten, Termine mit Zielen und Agenda einstellen, unsere Zusammenarbeit regelmäßig reflektieren, …

Zu Beginn sind wir meistens hochmotiviert, unser Leben zu verändern und umzugestalten. Trotzdem landen die guten Vorsätze oder Ziele häufig auf der langen Bank.

Das ist mir passiert. Ich war gut darin, mein „Was“ zu formulieren, habe dann aber das „Wie“ vernachlässigt. Daraus habe ich gelernt: Ziele geben eine Richtung vor, unsere Gewohnheiten vollbringen aber die Reise.

Diese Reise starteten wir gemeinsam und legten den Grundstein, damit wir unsere Ziele erreichen. Durch den Ansatz von Daniel haben wir während des Impulsvortrags verschiedene Praxistipps kennengelernt, direkt angewendet und konnten so am „Wie“ unserer eigenen Gewohnheiten arbeiten, um diese zu verändern.

Dabei wurden vor allem Praxistipps vermittelt, um zum einen den Auslösereiz einer Gewohnheit bewusst zu steuern und um zum anderen die Machbarkeit einer Gewohnheit zu vereinfachen bzw. zu erschweren.   

Ein Beispiel: Wenn eine Person mehr Bewegung in den Alltag etablieren will, könnte sie die Machbarkeit vereinfachen, indem sie in kleinen Schritten anfängt und eine Straßenbahn-Station früher aussteigt, um zum Büro zu laufen. Diese Gewohnheit kann dann mit der Zeit wachsen.

Im zweiten Teil des Abends haben wir das Vorgehen auf Teams übertragen. In drei Arbeitsgruppen haben wir erarbeitet,

[1] wie wir in Teams eine Feedbackkultur fördern können,

[2] wie wir mehr Bewegung in unseren Alltag bringen können und

[3] wie wir fokussierter arbeiten können.

Das Ergebnis waren viele kleine, inspirierende Gewohnheiten, um diese Ziele zu erreichen, unter anderem:

• Für mehr Feedback wird ein Feedback-Slot in der Agenda vorgesehen.

• Für mehr Bewegung etablieren Teams eine „Treppen-Challenge“: Wer seltener den Aufzug benutzt, bekommt eine Belohnung.

• Für mehr Fokus werden Outlook- und MS Teams zu festgelegten Zeiten geschlossen.

Einen herzlichen Dank an unseren Referenten Daniel Otten! 

 

Daniel Otten lebt in Oldenburg und arbeitet als Agile Coach und Projektleiter. Zudem ist er nebenberuflich selbstständiger Trainer und Speaker für Gewohnheitsentwicklung. Mit seinem Content möchte er für Gewohnheiten sensibilisieren und begeistern. Er ist überzeugt, dass in unseren Gewohnheiten sowohl viel Kraft als auch viele Chancen stecken, weil sie einen großen Teil von uns ausmachen und dadurch direkt und indirekt auf unsere Ziele und unseren Erfolg einzahlen.

Und vielen Dank an dieser Stelle auch noch einmal an unsere Gastgeberin Nilgün Voß von Die Bremer Stadtreinigung AöR und alle Teilnehmenden.

Ein inspirierender Abend mit vielen Ideen für Veränderungen in sehr schönem Ambiente.

Euer gfo Regionalleitungsteam Bremen/Oldenburg

Antje Cordes und Stephan Müller

Weitere Veröffentlichungen in Bremen/Oldenburg

gfo Regional: Holocracy - Die Organisationsform der Zukunft?

12. September 2023

Im Mittelpunkt unseres gfo Regionalmeetings im September stand Holacracy. Holacracy ist ein innovativer Ansatz für die Organisation von Unternehmen, der auf Selbstorganisation und Selbstführung durch Teams setzt, statt auf hierarchische Strukturen, und damit in den New Work Kontext einzuordnen ist.

Bremen/Oldenburg, Regionalgruppe,

Lesen

gfo Regional Bremen/Oldenburg: Planung für das Jahr 2023

10. Januar 2023

Die gfo Regionalgruppe Bremen/Oldenburg freut sich auf die gemeinsamen Events und Aktivitäten im Jahr 2023!

Bremen/Oldenburg, Regionalgruppe,

Lesen

gfo Regional: Kollegiale Beratung für gfo Mitglieder - on- und offline

08. Dezember 2022

In der gfo Region Bremen/Oldenburg haben wir uns auch 2022 weiter alle ein bis zwei Monate in kleinem Kreis zur Kollegialen Beratung getroffen.

Bremen/Oldenburg, Regionalgruppe,

Lesen

argument gd7acdba90 1280

gfo Regional: Mediation in Unternehmen

27. Januar 2022

Konflikte konstruktiv lösen

Bei unserem gfo Regional Bremen/Oldenburg am 27.1.2022 stand das Thema Mediation – bzw. das Vermeiden von Konflikten und die zukunftsorientierte Lösung von Konflikten im Unternehmen – im Fokus.

Bremen/Oldenburg, Regionalgruppe,

Lesen

gfo Regional: Kollegiale Beratung für gfo-Mitglieder

24. November 2021

In der gfo Region Bremen/Oldenburg treffen wir uns seit April 2020 monatlich in kleinem Kreis zur Kollegialen Beratung.

Ziel und Idee ist, unsere Expertise und unser Netzwerk zu nutzen, um uns gegenseitig zu beruflichen Fragen und Themen zu beraten.
Es gilt selbstverständlich absolute Vertraulichkeit.

 

Bremen/Oldenburg, Regionalgruppe,

Lesen

gfo Regional: "Digitalisierung - Business as usual!?!"

07. September 2021

WARUM DAS RICHTIGE ZUSAMMENSPIEL VON PROJEKT- UND PROZESSKOMPETENZ ENTSCHEIDEND IST Wie geht man die Digitalisierung richtig an? Dieses Thema stand im Fokus unserer Kooperationsveranstaltung der GPM- ...

Bremen/Oldenburg, Regionalgruppe,

Lesen

Selbstorganisation bei Erbsenzählern - Impulse aus der Praxis und ein lebhafter Austausch!

03. Juni 2021

Am 3. Juni war es endlich soweit: Wir hatten die Chance, aus erster Hand einen Praxisbericht aus dem OE-Projekt im Bereich Finanzen und Controlling der ...

Bremen/Oldenburg, Regionalgruppe,

Lesen

gfo Regional: "Mit Achtsamkeit ins Unternehmen"

24. März 2021

Mit Achtsamkeit ins Unternehmen – ein Abend für die eigene Achtsamkeit und um miteinander zu lernen. Unsere Referentin Simone Dohmen hat uns an diesem sehr inspirierenden ...

Bremen/Oldenburg, Regionalgruppe,

Lesen

gfo Online: New Work – jetzt wird es ernst

22. September 2020

„New Work - jetzt wird es ernst!“ - eine leichtfüßige Darreichung in drei Gängen mit unterschiedlichen Erkenntnissen, wie New Work im Unternehmensalltag gelingen kann. Und diese ...

Bremen/Oldenburg, Regionalgruppe,

Lesen

Zurück zu: Bremen/Oldenburg