Home gfo verbindet Vorstand & Beirat

Vorstand & Beirat

Vorstand der Gesellschaft

Am 26. Oktober 2017 wurden Dr. Rudolf Lütke Schwienhorst zum Vorsitzenden und Prof. Dr. Thomas Russack zum Stellvertreter von der Mitgliederversammlung gewählt. Frau Antje Cordes, Herr Guido Fischermanns, Frau Simone Glitsch und Herr Dr. Kai Krings wurden am 16.10.2018 entsprechend der neu verabschiedeten Satzung in den Vorstand gewählt.

Dr. Rudolf Lütke Schwienhorst

Dr. Rudolf Lütke Schwienhorst, Vorstandsvorsitzender

Dr. Rudolf Lütke Schwienhorst hat sich in mehr als 35 Berufsjahren ein breites Spektrum an verfügbaren Erfahrungen aufgebaut. Dabei verbindet er die Perspektiven des Managers und des Beraters, des Wissenschaftlers und des Praktikers.

Die Studien der BWL und der Mathematik an den Universitäten Münster, München und Hamburg schloss er mit einer Promotion in BWL (Thema: Strategische Kontrolle) und einem Vordiplom in Wirtschaftsmathematik ab. Er hat zahlreiche Publikationen verfasst, in denen er seine praktischen Erfahrungen zu pragmatischen Konzepten weiterentwickelt hat.

Nach ersten beruflichen Erfahrungen als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität führte ihn sein Weg zu McKinsey & Company, Inc., wo er zunächst ausschließlich als Berater, später auch als Manager des Bereiches „Research & Information Services“ für alle deutschen Büros der Firma verantwortlich tätig war.

Im Jahre 1993 gründete er die Firma Partner im Dialog, Unternehmensberater, um Organisationsarbeit in Unternehmen auf etwas andere Art fortführen zu können. Seitdem arbeitet er praktisch und theoretisch an der echten Verbindung von Hard-Facts (Strategien, Strukturen, Kosten, Ergebnisse, Prozesse, etc.) und Soft-Facts (Führungsstil, Unternehmenskultur, Emotionen, Personen, etc.).

Es geht ihm dabei immer darum, die Führungskräfte durch die Verbreiterung ihres „Verhaltensrepertoires“ und die Vertiefung ihrer „Selbststeuerungsfähigkeit“ zu stärken.

Dabei kommen verschiedene konzeptionelle Bezugsrahmen aus der Management-Theorie und der Kommunikations-Psychologie zum Einsatz.

Darin spiegeln sich auch die Lehrer von Herrn Dr. Lütke Schwienhorst wider, die von Prof. M. Varga von Kibed (SYST – München) über Prof. F. Schulz von Thun (Hamburg), Karl Benien und Maren Fischer-Epe vom Hamburger Kreis bis zu Bernd Schmid (ISB – Institut für systemische Beratung in Wiesloch) reichen.

Prof. Dr. Thomas Russack

Prof. Dr. Thomas Russack, stellvertretender Vorstandsvorsitzender

Thomas Russack, geb. 1971 in Mülheim an der Ruhr, ist Professor für Allgemeine BWL, insbesondere Strategie und Organisation, an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management in Münster. Darüber hinaus unterstützt er Unternehmen bei der Konzeption und Umsetzung von strategischen und organisatorischen Vorhaben.

Im Rahmen der gfo-Vorstandstätigkeit betreut Prof. Russack insbesondere die Bereiche Theorie-Praxis-Austausch, Hochschulen/ Universitäten/ Ausbildungsinstitute, Studien/ Veröffentlichungen und wissenschaftliche Kooperationen. Eines der Kernanliegen dabei ist es, einen effizienten Informationsaustausch für die Vereinsmitglieder zu realisieren.

Thomas Russack hat Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität Kaiserslautern studiert. Anschließend war er am Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie/dem WZL der RWTH Aachen tätig – als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Gruppe Qualitätsmanagement bei Prof. Tilo Pfeifer. Dort promovierte er zum Thema „Prozessorientiertes Qualitätsmanagement für Geschäftsbeziehungen“ und arbeitete als Berater in der Automobil- und Telekommunikationsbranche. Danach leitete er den Bereich Organisation/Prozesse/Qualität bei einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

An der FOM Hochschule unterrichtet Thomas Russack seit 2012, u. a. in Bremen, Bochum, Dortmund und Münster. Seine Schwerpunkte in der Lehre sind Strategie und Organisation, IT-, Prozess-, Qualitäts- und Changemanagement. Er gehört dem 2017 gegründeten ifid Institut für IT-Management & Digitalisierung an. Aktuelle Forschungsergebnisse stellt er fortlaufend mit Kolleginnen und Kollegen aus unterschiedlichen Disziplinen in praxisorientierten und wissenschaftlichen Veröffentlichungen sowie auf nationalen und internationalen Kongressen vor.

Simone Glitsch

Simone Glitsch, Finanzvorstand

Simone Glitsch ist Dipl.-Kauffrau und seit 1992 in der Unternehmensberatung tätig. Frühzeitig hat sie sich auf Organisationsmanagement spezialisiert und seitdem zahlreiche Projekte in diesem Bereich als selbstständige Beraterin durchgeführt. Die Schwerpunkte ihrer Arbeit haben sich von Prozess- und Qualitätsmanagement hin zu einem ganzheitlichen Coaching zur digitalen und agilen Transformation der Unternehmen entwickelt.

Simone Glitsch engagiert sich für die Entwicklung des Prozessmanagements. Sie hat als Lehrbeauftragte des dualen Masterstudiengangs das „strategisches Prozessmanagement“ für die HWR – Hochschule für Wirtschaft und Recht, Berlin entwickelt. Sie hat die Fragen zur aktuellen Zertifikatsprüfung des Certified Business Process Professional mit ausgearbeitet. Sie schreibt in ihrem Blog diverse Fachartikel zu ihren Themenschwerpunkten digitalisierte Prozesse und agile Unternehmensorganisation.

Seit 2011 ist sie Mitglied der gfo. Neben ihrer Arbeit als Regionalleiterin war sie von 2014 – 2017 im Beirat tätig. Anfang 2018 wurde sie als Verantwortliche für die Geschäftsstelle und den operativen Betrieb in den Vorstand berufen. Im Oktober 2018 wurde sie zum Vorstand für Finanzen gewählt.

Antje Cordes

Antje Cordes

Antje Cordes ist Diplomökonomin und Organisationspsychologin und verfügt über langjährige Erfahrung als Beraterin und Projektleiterin mit Fokus auf Organisation / Organisationsentwicklung, Changemanagement, Geschäftsprozessmanagement und Projektmanagement.
Sie ist seit 2007 als selbständige Organisationsberaterin und Mediatorin tätig und war  davor viele Jahre Betriebsorganisatorin und interne Beraterin im Generali-Konzern.
Im Zentrum ihrer Arbeit steht die Begleitung von Teams und Organisationen in Transformationsprozessen. Ihre Spezialität ist, durch Kommunikation, aktive Beteiligung, Führungskräfte- und Teamcoaching, die Qualität und Akzeptanz der Lösung und gleichzeitig die Organisationsentwicklung zu fördern.

In der gfo ist Antje Cordes ist seit 2011 als Regionalleiterin für die Region Bremen/Oldenburg aktiv und wurde im Herbst 2018 in den Vorstand gewählt. Hier verantwortet sie die Themenfelder „Regionalarbeit" und „Mitglieder aktivieren und binden“.

 

Guido Fischermanns

Prof. Dr. Guido Fischermanns

Prof. Dr. Guido Fischermanns, Jahrgang 1966, ist seit 2000 Geschäftsführer und Hauptgesellschafter der ibo Beratung und Training GmbH.

Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der RWTH Aachen begann er 1991 bei ibo und ist seitdem als Redner, Trainer und Berater zu den Themen Prozess- und Projektmanagement sowie Organisationsentwicklung tätig.

1996 promovierte er zum Thema „Organisationscontrolling“ und veröffentlichte in den folgenden Jahren Bücher und Artikel zu den Themen „Prozessorganisation“, „Projektmanagement“ und „Blended-Learning“. Er ist Verfasser des »Praxishandbuch Prozessmanagement« (11. Aufl. 2013) und Autor der Blogs prozessfenster-blog und OrgPortal-Blog.

Nach mehreren Lehraufträgen an verschiedenen Hochschulen übernahm er 2013 einen Lehrstuhl für Projekt- und Prozessmanagement an der GoBS in Berlin. Seit 2001 ist er Verwaltungsratsmitglied der SGO Business School und seitdem mit dem SGO Verein im engen Austausch.

Von 2000 – 2011 war Guido Fischermanns in der gfo als Beirat und Expertenkreisleiter Prozessmanagement aktiv. In dieser Zeit hat er das gfo-Projekt BPM-Zertifizierung mit dem Verfassen und Koordinieren des BPM CBoK  maßgeblich vorangetrieben. Er ist Certified Business Process Professional (CBPP) der ersten Stunde.

Aktuell beschäftigt er sich vor allem mit den Themen Agile Organisation und Ambidextrie. Dabei profitiert er auch von den Erfahrungen im eigenen holokratisch organisiertem Unternehmen. Seit Oktober 2018 verstärkt er nun das Vorstandsteam der gfo.

 

Dr. Kai Krings

Dr. Kai Krings

Dr. Kai Krings (Maschinenbau, TH Aachen) blickt auf langjährige Erfahrungen in der Umsetzung von Prozessmanagement, Projektmanagement, Corporate-Governance, Business-IT-Alignment, wertorientierter Führung, strategische Organisationsberatung, Ideenmanagement und im Aufbau von internem Consulting zurück.

In den ersten Berufsjahren bearbeitet er Projekte zur Reorganisation der Auftragsabwicklung und Einführung von ERP-Systemen, zuletzt verantwortlich für ein ERP-Vorauswahlverfahren/ Marktspiegel. Ab 1992 war er Bereichsleiter in einem anwendungsnahen Forschungsinstitut mit den Schwerpunkten Personal-/Organisationsentwicklung, Gestaltung von Arbeitszeit-/-Entgeltsystemen sowie integrierte Managementsysteme. Anschließend war Herr Dr. Krings Leiter Organisationsentwicklung bei einem internationalen Spezialglaskonzern, dann Leiter Betriebsorganisation bei einem spezialisierten Medien- und Dienstleistungsunternehmen der Sparkassen Finanzgruppe. Nach einem Intermezzo im Themenfeld Nearshoring und industrialisierte SAP-Migration war er für den Geschäftsbereich Consulting bei einem inhabergeführten System- und Softwarehaus mit Beratungsdienstleistungen und Lösungen im Themenfeld BI und IT-Management Consulting verantwortlich.

Anschließend hat er mehrere Jahre als Managementberater Projekte in den Feldern Strategische Organisationsberatung, Geschäftsprozess- und Veränderungsmanagement verantwortet und bringt seine Fach- und Managementerfahrungen in Interim-Management Mandate und Coaching ein. Seit 2019 ist er Vorstandsvorsitzender bei der intellior AG, einem mehrheitlich inhabergeführten BPM Lösungsanbieter. Er verantwortet dort die Bereiche Entwicklung, Support, Beratung & Lösungen.

Bei der gfo ist Herr Dr. Krings in unterschiedlichen Rollen langjährig aktiv: als Expertenkreisleiter, Regionalleiter, Beirat, Vorstandsmitglied und Moderator auf gfo-Kongressen und Fachveranstaltungen. Im Vorstand verantwortet er Kongresse und Fachtagungen.

Beirat

Beirat

Dr. Holger Clever

Dr. Holger Clever

Dr. Holger Clever ist Geschäftsführer der Quadra Energy GmbH. Seit die von ihm gegründete Gesellschaft für Energiehandel von einem Marktführer für Windkraftanlagen gekauft wurde, ist Holger Clever wieder im Konzern gelandet - aber dieses Mal ganz anders als zu Beginn seiner Berufslaufbahn, als er für einen Marktführer im Erdgasgeschäft die Unternehmensplanung leitete.

Aus seinen breiten Erfahrungen, zu denen auch noch Stationen bei einem Strategieberater und Aufbau eines Joint Ventures für einen Schweizer Energiekonzern in Deutschland zählen, hat er auch die erfahrungsgestützte Überzeugung mitgenommen, dass in den Menschen so unglaublich viel Energie und Kreativität steckt, wenn man sie nur lässt - und so lässt er nun uns ...

 

Dr. Sabine König

Dr. Sabine König

Dr. Sabine König ist Geschäftsführerin des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung. 

 Die Kontexte von Forschung und Beratung sind für Sabine König sehr vertraute Terrains. Als Top-Management-Beraterin hat sie direkt nach ihren eigenen Forschungen gelernt, was von den erworbenen Fähigkeiten wirklich anwendbar ist. Und diese Erkenntnisse konnte sie dann auch gleich im Management von Forschung und Lehre in verschiedenen Positionen bei renommierten Forschungseinrichtungen und Hochschulen umsetzen.

 Als Biophysikerin interessiert sie besonders das Zusammenspiel von Selbstorganisation und zentraler Steuerung in einer guten Balance - was nicht nur, aber auch in der gfo höchst relevant erscheint.

Angela Löw-Krückmann

Angela Löw-Krückmann

Angela Löw-Krückmann, Leiterin Beratung Personal Otto GmbH & Co KG. 

Otto findet sie gut - weil sie dort die Aufgabe gefunden hat, in der sie ihre vielfältigen Erfahrungen als Führungskraft in unterschiedlichen Industrien und unterschiedlichen Reifegraden von Unternehmen, die sie im Laufe ihrer Karriere erworben hat, umfänglich zum Einsatz bringen kann. Denn ihre Abteilung versteht sich als strategischer Partner der Führungskräfte im Hause. 

Dabei liegt der Schwerpunkt ihrer persönlichen Erfahrung im Aufbau und der Weiterentwicklung von Geschäftsfeldern und Teams - und von dieser Erfahrung können wir in der gfo viel gebrauchen.

Tanja Micheel

Tanja Micheel

Tanja Micheel ist Chief Transformation Officer der Bank für Sozialwirtschaft AG. 

Wenn sich eine Mathematikerin, Bankerin und IT-Spezialistin aufmacht, den Weg in die Organisationsentwicklung zu vollziehen, dann ist das ein gutes Zeichen - für die Bank und die Mathematikerin. Denn dann ist klar, dass hier viele Erfahrungen mit realen Menschen in realen Projekten gesammelt wurden, von denen keiner programmierbar war und deshalb zu erwarten ist, dass hier ein realistischer Blick auf Organisation eingenommen wird. 

Welche aktuellen Erfahrungen aus anstehenden Prozessen des Wandels in der aktuellen Bank sie in ihre Rolle als Beirätin der gfo einbringt, wissen wir noch nicht und lassen uns gerne überraschen - denn wir sind auch nicht programmierbar.

Timm Richter

Timm Richter 

Timm Richter ist Geschäftsführer der Neo Culture GmbH.

Mit der Gründung seines Start Ups im vergangenen Jahr hat sich der ehemalige Produkt-Vorstand von XING einen lang gehegten Wunsch erfüllt, denn er brennt völlig für das Thema Unternehmenskultur. Schon zu seiner Zeit als Top-Management-Berater war deshalb die Organisationspraxis sein natürliches Spielfeld. Und das ist bei Mathematikern mit MBA von der MIT ja nicht so selbstverständlich. 

So gab und gibt es viele Gründe, ihn für die gfo zu gewinnen - und einer davon ist sein Motto: Immer zufrieden sein, sich nie zufrieden geben.

Prof. Dr. Gerhard Schewe

Prof. Dr. Gerhard Schewe

Prof. Dr. Gerhard Schewe, Institut für Organisation, Personal, Innovation der WWU Münster.

Wer den Schriftleiter der zfo in der gfo vorstellt, trägt eigentlich Eulen nach Athen. Aber weil er sich im Editorial immer vornehm zurückhält, was die eigene Person betrifft, darf an dieser Stelle ruhig einmal erwähnt werden, dass er als Autor von mehr als 30 Monographien und mehr als 120 Fachartikeln in nationalen und internationalen Fachzeitschriften die zfo durch seine langjährige Arbeit als Schriftleiter wirklich adelt. 

Dabei wissen wir es besonders zu schätzen, dass er die so oft vernachlässigten verhaltenswissenschaftlichen Perspektiven aktiv in die Diskussion einbringt - nicht nur, aber besonders auch, wenn es um den Change als elementaren Bestandteil der Organisationsarbeit geht.

Dr. Stefan Siegler

Dr. Stefan Siegler 

Dr. Stefan Siegler (VP Business Excellence and Quality Management, Siemens Mobility)

Qualität ist sein Geschäft, Exzellenz sein Anspruch - und beides in einem renommierten Weltkonzern. Als Doktorand einer führenden deutschen Ingenieurschmiede waren für alle drei Dimensionen die Keime gelegt, die er dann konsequent gepflegt und entwickelt hat: vom Forschungsinstitut über das Beratungshaus in die Managementverantwortung. Von den Früchten der entwickelten Keime werden wir gerne ein wenig mit ernten ...

Dr. Markus Sulzberger

Dr. Markus Sulzberger

Dr. Markus Sulzberger ist Ehrenpräsident der Schweizer Gesellschaft für Organisation.

Wer im deutschsprachigen Raum - und wahrscheinlich auch weit darüber hinaus - zu langjährig erfolgreicher Arbeit im Themenfeld Organisation recherchiert, wird zu allererst auf ihn stoßen. Seine Verdienste um das Fach generell, die SGO in allen ihren Facetten und im speziellen auch für die zfo sind legendär. Deshalb freuen wir uns sehr, dass wir ihn für unseren gfo-Beirat gewinnen konnten - obwohl er es eigentlich jetzt etwa ruhiger angehen lassen wollte.

Denn wir können in dieser Phase der Neuorientierung für die gfo von seiner unerschöpflichen Erfahrung als Verbandsmanager profitieren, in die er auch seine international hoch erfolgreiche Karriere als Schweizer Bankmanager eingebracht hat. 

Ehrenmitglieder

EHRENMITGLIEDER

Aufgrund ihrer Verdienste für die gfo bzw. ihrer Organe wurden zum Ehrenmitglied bzw. Ehrenvorsitzenden ernannt:

Hans-Martin Müller-Nobiling †
Ehrenvorsitzender
Hannover
Prof. Dr. Knut Bleicher †
Universitätsprofessor (emeritiert)
Rohrschacherberg/Schweiz
Dr. Horst Lindelaub † Gründungsleiter der afo
Dr. Diether Walz † Stuttgart
Prof. Dr. Norbert Thom
Universitätsprofessor
Bern/Schweiz
Prof. Dr. Michael Gaitanides Hamburg

Mehr zu diesem Thema