Mitglied werden Anmelden
Home Awards Process Solution Award
211020 MC gfo 8002

Process Solution Award

Seit 2006 führt die gfo den Process Solution Award durch.

Dieser Award wird an Unternehmen und Organisationen vergeben, die mit Unterstützung entsprechender IT-Systeme innovative und mustergültige Lösungen für prozessorientierte Organisationsgestaltung und gelebte bzw. digitalisierte Prozesse erfolgreich umgesetzt haben.

Ausschreibung der Process Solution Awards 2022

Auch in diesem Jahr vergibt die Gesellschaft für Organisation (gfo) den Process Solution Award in Zusammenarbeit mit Management Circle.

Der Award zeichnet mustergültig implementierte prozessorientierte Lösungen hinsichtlich ihres Innovationsgrades und Nutzens aus.

 

IN DEN KATEGORIEN

  • Gesamtlösungen zu „Prozessorientierte Integrierte Managementsysteme/Governance, Risk and Compliance“
  • Gesamtlösungen zu „Digitale Transformation und digitalisierte Geschäftsprozesse“
  • Gute Lösungen zu „Prozessorientierte Reorganisation, Prozessoptimierung, Process Mining, Prozesssteuerung“

werden die besten Projekte prämiert. 

 

Da prozessorientierte Lösungen eine geeignete Softwareunterstützung erfordern, rufen wir Anwenderunternehmen gemeinsam mit ihren Softwareherstellern auf, ihr umgesetztes bzw. abgeschlossenes Projekt für den Award einzureichen.

 

Die Beschreibung dieses Projekts für die Einreichung erfolgt anhand eines Fragebogens zur Bewertung der folgenden Aspekte:

  • Strategische Bedeutung des Projekts innerhalb des Unternehmens
  • Konsequente Anwendung von Methoden des Business Process Managements
  • Schaffung von Akzeptanz bei den betroffenen Mitarbeiter:innen
  • Nachweisbarer ökonomischer und/oder qualitativer Nutzen des Projektergebnisses

 

Zusätzlich zu dem ausgefüllten Fragebogen ist eine Projektbeschreibung in Form eines Foliensatzes mit 15-20 Seiten einzureichen.

Die Bewerbungen werden durch eine qualifizierte und neutrale Jury geprüft. Sie erarbeitet eine Rangliste der eingereichten Projekte.

Für das bestbewertete Projekt je Kategorie wird dem Anwenderunternehmen und dem Softwarehersteller gemeinsam der jeweilige Process Solution Award verliehen.

Dies erfolgt im Rahmen der Abendveranstaltung des gfo Jahreskongresses für Organisation am 11. Oktober 2022 in Düsseldorf *. 

Die prämierten Lösungen (1. Plätze) werden den Teilnehmer:innen des gfo Jahreskongresses am zweiten Tag des Kongresses durch das Anwenderunternehmen vorgestellt. Die jeweils Zweit- und Drittplatzierten erhalten Urkunden.

Die eingereichten Projektberichte werden von der gfo veröffentlicht. Mit der Einsendung des Berichtes stimmen der Softwarehersteller und das Anwenderunternehmen dieser Veröffentlichung zu. Der Softwarehersteller verpflichtet sich mit der Einreichung zu einer Spende an die gfo zur Förderung der Vereinszwecke, insbesondere des regionalen und fachlichen Erfahrungsaustausches.

Bitte fordern Sie den Fragebogen beim Sprecher der Jury, Prof. Dr. Matthias Meinecke (matthias.meinecke@gfo-web.de), an.

Abgabetermin für Fragebogen und Foliensatz ist der 05.08.2022 (23:59 Uhr), spätere Einsendungen können leider nicht mehr berücksichtigt werden.

 

TERMINE:

05. August 2022: Ablauf der Einreichfrist

24. September 2022: Interne Bekanntgabe der Gewinner

11. Oktober 2022: Preisverleihung im Rahmen der Abendveranstaltung ab 18:30 Uhr

12. Oktober 2022: Präsentationen, jeweils 30 Minuten inkl. Fragen/Antworten

 

Wo: gfo Jahreskongress für Organisation im van der Valk Airporthotel Düsseldorf*

*je nach Pandemie-Lage auch online oder hybrid 

Die Vergabe des Awards

Der PSA ist und bleibt ein Spiegelbild, wie Unternehmen ihre prozessorientierte Digitalisierung angehen und wo sie stehen:

  • Wird entlang eines Zielbildes gearbeitet, das auf den Kunden fokussiert?
  • Werden neue datenbasierte und verbesserte/beschleunigte Leistungen angeboten und der IT Anteil an der Wertschöpfung messbar gesteigert?
  • Werden die dafür benötigten Prozesse mit klaren Zielen hinterlegt, Userstories und Sollprozesse kollaborativ entwickelt und dokumentiert?
  • Werden Prozesse standardisiert und systematisch die benötigten Technologien (Collaboration, Workflowengine, Analytics/Mining, DMS, RPA , KI, …) ausgewählt und die Prozesse umgesetzt und eingeführt?
  • Werden relevante GRC (Governance-Risk-Compliance) Themen so digitalisert, dass Transparenz, Handhabung und Rechtssicherheit sich für alle Beteiligten verbessert und der Aufwand deutlich verringert?

Der PSA wird an Anwender und Hersteller gemeinsam in mehreren Kategorien nach den folgenden Kriterien vergeben:

  • Strategische Bedeutung
  • Konsequente Methodenanwendung
  • Schaffung von Akzeptanz
  • Qualitativer & quantitativer Nutzen der Projektergebnisse

Die Bewerbung erfolgt immer gemeinsam vom Projekt-Anwender und dem Anbieter der eingesetzten Softwarelösung. Die Bewertung erfolgt auf Basis einheitlicher Bewerbungsunterlagen und Projektbeschreibungen von einer hochkarätig besetzten und unabhängigen Jury.

Process Solution Award

211020 MC gfo 8002

Preisträger

 

Preisträger