Home gfo veranstaltet gfo online 04.03.2021 - "Was macht die Macht mit uns? Machtmissbrauch und seine Vermeidung"

Wann: 04. März 2021, 17.00-18.30 Uhr

Wo: online via Zoom

Preis: kostenlos

Eine Veranstaltung der Regionalgruppe: Berlin/ Brandenburg

gfo online 04.03.2021 - "Was macht die Macht mit uns? Machtmissbrauch und seine Vermeidung"

Wann: 04. März 2021, 17.00-18.30 Uhr

Wo: online via Zoom

Preis: kostenlos

gfo online 04.03.2021 - "Was macht die Macht mit uns? Machtmissbrauch und seine Vermeidung"

Wann: 04. März 2021, 17.00-18.30 Uhr

Wo: online via Zoom

Preis: kostenlos

Bei uns gibt es keinen Machtmissbrauch! - Und wenn doch … ?

Wie kann es dann sein, dass so häufig und so weitgreifend Machtmissbrauch betrieben wird, mit so schwerwiegenden Folgen für die ganze Gesellschaft? Tönnies, Wirecard, Volkswagen – es scheint, dass Wirtschaft und Skandal irgendwie untrennbar sind. In Wissenschaft, Politik, Kultur und Kirche fallen ebenfalls regelmäßig hochrangige Persönlichkeiten durch unethisches Verhalten auf. Doch sind das wirklich einfach nur miese Charaktere?

Wir sind überzeugt, dass die meisten Führungskräfte nicht mit kriminellen Zielen antreten, wenn sie die ersten Führungsaufgaben übernehmen. Im Gegenteil. Sie sind wahrscheinlich genau wie der Rest der Belegschaft empört über derartige Fälle, sobald sie bekannt werden, haben die Absicht, konsequent gegen derartige Versuche vorzugehen. Auf keinen Fall werden sie sich selbst in derartige Machenschaften verwickeln lassen! 

Wie aber kann ich als Führungskraft verhindern, dass ich meine Macht missbrauche, was kann ich als Mitarbeiter tun?

Es lohnt sich, Machtmissbrauch nicht nur zu bekämpfen, NACHDEM er schon stattgefunden hat. Viel sinnvoller ist es, früher einzugreifen und sofort gegenzusteuern, wenn die ersten Anzeichen von unlauterem Verhalten sichtbar werden.

Wie der Umgang mit der Macht gelingt, welche Perspektiven wir einnehmen und was wir präventiv tun können, wollen wir herausfinden!

Ramona Becker und Bodo Frenk, gfo-Regionalleitung Berlin/Brandenburg, begrüßen Frau Dr. Karin Rasmussen aus Berlin, die mit einem kurzen Impuls-Vortrag startet. Mit unseren und Ihren Fragen wollen wir dann in den Dialog und die Diskussion um Ideen und Erfahrungen kommen.

 

Hinweise zur Nutzung von Zoom

  • Wer Zoom noch nicht installiert hat, bitte etwa fünf Minuten extra für die kostenlose Installation einplanen.
  • Nach Anmeldung über den Zugangslink erfolgt eine Aufforderung des Browsers, Zoom zu installieren. Danach bitte testen, ob Audio und Video einwandfrei funktionieren - https://zoom.us/test.
  • Eine Nutzung im Browser ohne Installation ist ebenfalls möglich - je nach Browser ggf. mit Einschränkungen in der Funktionalität/Stabilität. Hierfür die Aufforderung, Zoom zu installieren oder die App herunter zu laden, ignorieren, auch eine zweite Aufforderung ignorieren, dann erscheint ein Link „Treten Sie über Ihren Browser bei".
  • Hinweise zum Datenschutz für Online Meetings über Zoom siehe https://gfo-web.de/datenschutz unter Punkt 5. Die Veranstaltung wird nicht aufgezeichnet.
  • Der Zugangslink wird am Tag vor der Veranstaltung an die bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse geschickt.

 

Anmeldungen waren möglich bis 03.03.2021, 12.00 Uhr. Möchten Sie auf die Warteliste? Dann melden Sie sich bitte beim Organisator unter bodo.frenk@gfo-web.de.